praxis-bramkamp@gmx.de
Bioenergetische Heilpraxis Gerrhard Bramkamp - Kindlinger Str. 6, 45128 Essen
Home
Unsere Praxis
Unser Team
Empfehlungen
Grundlagen der Krankheiten von Körper, Geist und Seele des Menschen

Der Mensch ist von Gott erschaffen und besteht aus Bewusstsein und Materie. Beide unterscheiden sich nur in ihren Schwingungsformen. Materie ist die grobe Schwingung und der Geist ist die feine Schwingung des transzendenten Geistes. Oder anders ausgedrückt ist Bewusstsein die Schwingung der subjektiven und Materie die Schwingung der objektiven Ausdrucksform Gottes („Wissenschaftliche Heilmeditation“, Paramahansa Yogananda, ISBN 0-87612-147-4). Die gröberen Körperschwingungen werden von den feineren Schwingungen der kosmischen Lebenskraft durchdrungen. Beide werden wiederum von den noch feineren Schwingungen des Bewusstseins durchdrungen. Das menschliche Ich als verzerrtes sterbliches Abbild der unsterblichen Seele hat zwar Kenntnis von seinem Bewusstsein, identifiziert sich jedoch häufig nur mit dem materiellen Körper. Ein Mensch, der dem materiellen Bewusstsein verhaftet ist, bedarf in der Therapie Medikamente. Ein Mensch, der seinen geistigen Ursprung kennt, sucht die Wurzeln seiner Krankheiten auch im geistigen Bereich.

Krankheiten des Körpers und ihre Therapie
Um körperlich gesund zu bleiben, muss der Mensch in Harmonie mit Gottes Natur leben und deren Gesetze beachten. Die Unkenntnis unserer göttlichen Bestimmung, die Nichtbefolgung der Naturgesetze und die Zufriedenheit mit der Sinnesbefriedigung und mit der materiellen Welt führen zu körperlichen Erkrankungen. Seine körperliche Gesundheit bewahrt der Mensch durch Verzicht und Disziplin. Dazu ist es notwendig, sich richtig und maßvoll zu ernähren, Hygiene einzuhalten, sich genügend zu bewegen und sich bewusst beim Atmen mit dem kosmischen Lebensstrom zu versorgen.

Krankheiten des Geistes und ihre Therapie
Geistige bzw. psychische Krankheiten wie Angst, Zorn, Süchte oder schädliche Gewohnheiten, Mangel an Selbstvertrauen machen den Menschen überhaupt erst anfällig für körperliche Krankheiten. Sie erzeugen im feinenergetischen Bereich disharmonische Schwingungen, die die Lebenskraft des menschlichen Körpers behindern und schwächen. Heilmeditationen harmonisieren unser Bewusstsein, wenn sie mit Glauben und Konzentration häufig wiederholt werden. Bei der Heilmeditation wird die Aufmerksamkeit von den Schwingungen des grobstofflichen Körpers mit den damit verbundenen ruhelosen Gedankengängen und Gefühlsschwankungen abgezogen. Gleichzeitig werden die feineren harmonischen Schwingungen der Lebenskraft und der höheren Bewusstseinsstadien gestärkt. Voraussetzung ist das Vertrauen in die dem Menschen innewohnende göttliche Kraft.

Krankheiten der Seele und ihre Therapie
Seelische Krankheiten umfassen Gleichgültigkeit, geistige Überheblichkeit, dogmatische Gesinnung, Unkenntnis der göttlichen Bestimmung des Menschen und der Lebensgesetze und Zufriedenheit mit der materiellen Seite des Lebens. Die seelische Krankheit besteht in dem irrtümlichen Glauben, von Gott verschieden zu sein. Deshalb lebt der Mensch nach dem Gesetz der Dualität in dem Gegensatz von Leben und Tod, Gesundheit und Krankheit, Glück und Unglück. Erst wenn die kosmische Täuschung der Maya nach zahlreichen Inkarnationen überwunden wird, erwacht der Mensch zum Bewusstsein seiner Seele und erkennt sich als den ewigen, glückseligen Geist. .

Diesen Text ausdrucken